Hightech-Forum -

„Digitale Transformation der Wirtschaft als Chance begreifen“

Hightech-Forum veröffentlicht Empfehlungen zur „Zukunft der Wertschöpfung“ angesichts sinkenden deutschen Anteils an weltweiter Wirtschaftsleistung

Der deutsche Anteil an der weltweiten Wirtschaftsleistung sinkt. Digitalisierung und geopolitische Verschiebungen stellen die deutsche Industrie vor eine doppelte Herausforderung, ihre produktions- und exportorientierten Geschäftsmodelle anzupassen. Dazu hat das Hightech-Forum heute Empfehlungen zur „Zukunft der Wertschöpfung“ veröffentlicht. Das Gremium rät dazu, in immaterielle Produktionsfaktoren zu investieren, digitale Infrastrukturen zu schaffen sowie Innovationschancen zu nutzen, die sich durch Offenheit und Kooperation ergeben. Nachhaltige Produkte und Services sollten im Zentrum neuer Geschäftsmodelle stehen.

Frank Riemensperger, CEO Accenture Deutschland und Sprecher des Thementeams „Zukunft der Wertschöpfung“ im Hightech Forum, fordert: „Unsere zukünftige Wettbewerbsfähigkeit müssen wir an unseren Stärken ausrichten. Der digitale Betrieb der physischen Welt ist hochkomplex – und eine Stärke der deutschen Industrie. Gemeinsam mit unseren europäischen Partnern müssen wir die digitale Transformation als Innovationschance begreifen. Die konsequente Digitalisierung der Produkte und Produktion über Unternehmensgrenzen hinweg eröffnet der deutschen und europäischen Industrie neue Geschäfte in der Datenökonomie. Leistungsversprechen mit gesellschaftlicher Relevanz, wie Nachhaltigkeit und Gesundheit, sind dafür notwendige Treiber.“

Die Empfehlungen des Hightech-Forums werden am 22. April 2020 in der Runde der Staatssekretärinnen und Staatssekretäre aller Bundesressorts zur Hightech-Strategie 2025 vorgestellt. Das Hightech-Forum lädt Politik und Gesellschaft sowie Wirtschaft und Wissenschaft ausdrücklich zur Kommentierung des Impulspapiers ein.

Federführende Autorinnen und Autoren des Impulspapiers sind die Hightech-Forum-Mitglieder Prof. Dr.-Ing. Holger Hanselka, Präsident des Karlsruher Instituts für Technologie (KIT), Prof. Dr. Anke Hassel, Lehrstuhlinhaberin an der Hertie School of Governance, Prof. Dr. Katharina Hölzle, Leiterin des Fachgebiets IT-Entrepreneurship am Hasso-Plattner-Institut (HPI) und Frank Riemensperger, Vorsitzender der Geschäftsführung von Accenture DACH.

Weitere Informationen

Impulspapier

Hier können Sie das Impulspapier als pdf herunterladen.

Kommentieren

Hier gelangen Sie zur Online-Version des Impulspapiers. Ganz unten finden Sie die Kommentar-Funktion.

weiter

Pressemitteilung

Hier können Sie die Pressemitteilung als pdf herunterladen.

Pressebilder

Hier finden Sie Bilder, die Sie für Ihre Berichterstattung verwenden können.

weiter

Pressekontakt
Kathrin Kießling
Telefon +49 30 688 3759-1610
kiessling@hightech-forum.de

Hightech-Forum
Hightech-Forum