Hightech-Forum

HIGHTECH-FORUM

Das Beratungsgremium zur Hightech-Strategie 2025

Der Auftrag

Das Hightech-Forum ist das zentrale Beratungsgremium der Bundesregierung für Forschung und Innovation. Ziel des Hightech-Forums ist die Umsetzung der Hightech-Strategie 2025 mit konkreten Umsetzungs- und Handlungsempfehlungen für die Forschungspolitik der Bundesregierung zu begleiten.
Zu den Themen und Missionen der Hightech-Strategie 2025 erarbeiten die Mitglieder des Beratungsgremiums Empfehlungen, die fortlaufend als Zwischen- oder Ergebnispapiere veröffentlicht werden.

Das Hightech-Forum tagt zwei bis drei Mal pro Jahr. Der Beratungsauftrag ist zeitlich an die aktuelle Legislaturperiode gekoppelt.

PRESSEMELDUNG | 31.01.2019

Hightech-Forum nimmt Arbeit auf

BMBF beruft Gremium für mehr Dynamik in Forschung und Innovation unter Vorsitz von BMBF-Staatssekretär Luft und Fraunhofer-Präsident Neugebauer.

Heute haben sich die Mitglieder des Hightech-Forums zur konstituierenden Sitzung getroffen. Die 20 Expertinnen und Experten kommen aus Wissenschaft, Wirtschaft und Gesellschaft. Gemeinsam mit der Politik beraten sie über die Umsetzung und Weiterentwicklung der Hightech-Strategie 2025.

Forschung 

Die Mitglieder

Die Mitglieder wurden von Bundesforschungsministerin Anja Karliczek für die Mitarbeit in das Hightech-Forum 2025 berufen.

Co-Vorsitzende
Prof. Dr. Reimund Neugebauer
Präsident, der Fraunhofer-Gesellschaft e.V.
Christian Luft
Staatssekretär im Bundesministerium für Bildung und Forschung
Mitglieder
Prof. Dr. med. Christiane Woopen
Geschäftsführende Direktorin, Cologne Center for Ethics, Rights, Economics, and Social Sciences of Health (CERES)
Prof. Dr. Birgitta Wolff
Präsidentin, Goethe-Universität Frankfurt am Main
Prof. Johannes Vogel, Ph.D.
Generaldirektor, Museum für Naturkunde Berlin
Prof. Dr. Ina Schieferdecker
Institutsleiterin Fraunhofer FOKUS, Gründungsdirektorin des Weizenbaum-Instituts für die vernetzte Gesellschaft (DII)
Prof. Dr. Günther Schuh
CEO e.GO Mobile, Lehrstuhl für Produktionssystematik RWTH Aachen
Julia Römer
CEO und Gründerin, Coolar UG
Frank Riemensperger
Vorsitzender der Geschäftsführung, Accenture DACH
Prof. Dr. Manfred Prenzel
Professur für Empirische Bildungsforschung mit Bezug zur LehrerInnenbildung, Universität Wien
Johannes Oswald
Geschäftsführer, Oswald Elektromotoren
Prof. Dr. Patrizia Nanz
Direktorin, Institute for Advanced Sustainability Studies e.V. (IASS)
Prof. Dr. Wolfgang Lücke
Präsident der Universität Osnabrück
Dr. Marion Jung
Geschäftsführerin, ChromoTek GmbH
Prof. Dr. Sabina Jeschke
Vorstand Digitalisierung & Technik, Deutsche Bahn AG
Prof. Dr. Katharina Hölzle
MBA, Lehrstuhlinhaberin für Innovationsmanagement und Entrepreneurship, Universität Potsdam
Prof. Dr. Anke Hassel
Direktorin, Wirtschafts- und Sozialwissenschaftliches Institut (WSI)
Prof. Dr. Holger Hanselka
Präsident, Karlsruher Institut für Technologie (KIT)
Dr. Martin Brudermüller
Vorstandsvorsitzender und Chief Technology Officer (CTO), BASF SE
Prof. Dr. Antje Boetius
Direktorin, Alfred-Wegener-Institut (AWI)
Prof. Dr. Dr. Andreas Barner
Präsident, Stifterverband für die Deutsche Wissenschaft e.V.

Innovation 

Hightech-Forum 2014 – 2017

Erstmals im Jahr 2006 eingeführt, soll die Hightech-Strategie der Bundesregierung die Schwerpunkte der Forschungspolitik definieren. Unter dem Vorsitz von Prof. Dr. Dr. Andreas Barner, Präsident des Stifterverband für die deutsche Wissenschaft und Prof. Dr. Reimund Neugebauer, Präsident der Fraunhofer-Gesellschaft veröffentlichte das Hightech-Forum seine zentralen Empfehlungen zur Umsetzung und Weiterentwicklung der vergangenen Hightech-Strategie 2014-2017: Hier finden Sie die Umsetzungsimpulse des Hightech-Forums sowie die innovationspolitischen Leitlinien.

Kontakt /Presse
Sie können die Geschäftsstelle unter der folgenden Mailadresse erreichen: Mailadresse anzeigen

Ihre Ansprechpartner:

  • Dr. Patrick Dieckhoff, Leiter der Geschäftsstelle
  • Martin Wegele, stellvertretender Leiter der Geschäftsstelle
Über die Fraunhofer-Gesellschaft

Die Fraunhofer-Gesellschaft ist die führende Organisation für angewandte Forschung in Europa. Unter ihrem Dach arbeiten 72 Institute und Forschungseinrichtungen an Standorten in ganz Deutschland. Über 25 000 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter erzielen das jährliche Forschungsvolumen von 2,3 Milliarden Euro. Internationale Kooperationen mit exzellenten Forschungspartnern und innovativen Unternehmen weltweit sorgen für einen direkten Zugang zu den wichtigsten gegenwärtigen und zukünftigen Wissenschafts- und Wirtschaftsräumen.

www.fraunhofer.de